Mit rund 862.000 Besuchern und einem Einspielergebnis von 8,8 Millionen Euro hat Disneys DIE SCHÖNE UND DAS BIEST am Wochenende in Deutschland den besten Kinostart des laufenden Jahres geschafft. Das Ergebnis markiert zudem den besten März-Start aller Zeiten in den deutschen Kinos sowie den bisher erfolgreichsten Start einer Realverfilmung der großen Disney Animationsklassiker.

Auch in den US-Kinos konnte DIE SCHÖNE UND DAS BIEST mit einem Wochenend-Boxoffice von 170 Millionen US-Dollar neue Rekordmarken setzen als bisher größter Märzstart und siebtgrößter Start aller Zeiten.

Weltweit hat die bildgewaltige Neuverfilmung des beliebten Animationsklassikers am vergangenen Wochenende bereits rund 350 Millionen US-Dollar eingespielt, wobei der Film in einigen wichtigen Märkten wie Frankreich, Australien und Japan noch nicht gestartet ist.

 

Regie: Bill Condon
Komponist: Alan Menken
Darsteller: Emma Watson, Dan Stevens, Luke Evans, Kevin Kline, Josh Gad, Ewan McGregor, Stanley Tucci, Gugu Mbatha-Raw, Audra McDonald, Hattie Morahan, Nathan Mack sowie Ian McKellen und Emma Thompson